Dienstag, 25. Oktober 2011

Bier und Kuchen

... oder andersherum?!

In der letzten Woche habe ich mich auf zwei Treffen gefreut: ein abendliches Kneipentreffen mit Andrea

Auch wenn es so aussieht - wir trinken keinen Prosecco, sondern Alsterwasser ;-)

und ein ganztätiges Familientreffen mit Kirsten. Die Fotos von diesem Treffen zeige ich Euch im nächsten Posting, aber heute zeige ich Euch schonmal, was ich mitgebracht habe:



einen wunderbar leckeren Zitronen-Zucchini-Kuchen, das Rezept findet Ihr bei Andrea



... und einen Bananenkuchen, auch nach einem Rezept von Andrea. Bei mir allerdings mit Walnüssen statt Kokosflocken und Schokolade. Hmmmm, lecker!

Warum ich gerade diese beiden Rezepte ausgewählt habe? Zum einen habe ich beide schon gegessen und finde sie sehr lecker, zum zweiten wollte ich vorbacken und brauchte Kuchen, die lange frisch bleiben. Und tatsächlich bleiben beide seeehhhr lange frisch, denn heute sind die Kuchen fünf Tage "alt" und schmecken saftig und wie frisch gebacken. Ehrlich! ;-)

Es grüßt
Frau W.

Kommentare:

  1. Oh toll, Du hast den super Zucchini-Kuchen gebacken :) das freut mich!! Und mit Walnüssen schmeckt der Kuchen sicherlich noch viel viel besser als mit Kokos. Das haben Walnüsse einfach so an sich.

    Das Treffen war toll und ich möchte an dieser Stelle nochmal betonen, dass wir ganz sicher keinen Prosecco getrunken haben. Wir sind Biermädchen!

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Toll, dass Du Kokos mit Walnüssen getauscht hast. Jetzt bin ich auch angefixt, denn ich liebe Walnüsse!!

    Es ist schön zu lesen, dass ihr ein tolles Treffen hattet. Kanntet Ihr Euch schon vor dem Bloggen oder habt Ihr Euch über das Internet kennengelernt?

    Liebe Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen