Montag, 30. April 2012

Experimente für Kinder: Wasserfilter


Wir haben Wasser gefiltert! Das war ein wirklich spannendes Experiment, sowohl der Aufbau, das Steine suchen und waschen, als auch das Filtern. Für Kinder sehr empfehlenswert.

Das Experiment geht so:
Wir haben eine Plastikflasche halbiert und in den Deckel mit einem Korkenzieher Löcher gebohrt.


Anschließend haben wir eine Filtertüte in die Flasche gewurschtelt.


Dann ging es ans Steine suchen - große, kleine und mittlere. Diese wurden sortiert und gewaschen. Das hat meinem Sohn sicherlich am meinsten Spaß gemacht!


Zuerst kommt feiner Sand in die Flasche, dann die kleinen Steine...


... dann die großen.


Dann war unser Filter fertig!


Nun kam noch etwas tolles: wir brauchten Matschepampe. Da ist mein Sohn natürlich Experte, ganz klar!


Die Matschepampe kommt in den Filter und nun heißt es wartet, spekulieren, fachsimpeln und warten.


Erste Tropfen kommen im Glas an - da war die Begeisterung riesengroß!


Wie Ihr seht, ist das Wasser deutlich sauberer geworden.


Nach dem zweiten Durchlauf war das Wasser fast schon klar! Wir haben auch einen dritten Durchlauf gemacht, aber von dem dritten Ergebnis habe ich kein Foto gemacht. Auch war der Filtereffekt kaum wahrzunehmen.


Dieses Experiment haben wir aus diesem Buch:


Das tolle an diesem Buch ist, daß jedes Experiment mit einem großen Foto vorgestellt wird. Mein Sohn kann sich anhand dieser Fotos aussuchen, welches Experiment ihn interessiert und sich schon etwas darunter vorstellen. Das hat seine Begeisterung und vor allem sein Durchhaltevermögen weit nach vorne gebracht ;).

Es grüßt Euch
Frau W.

Kommentare:

  1. Genial!!! Auch-machen-muss!!! Vor allem der Kleckermatsche-Teil wird Annika gefallen! :)

    Und das Buch gucke ich mir mal genauer an, das ist ja super mit den Übersichtsbildern!

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Experiment, was immer für große Augen sorgt! Ich mache das immer gerne im Wald, um den Kindern den Wasserkreislauf näher zu bringen...

    Achso, ich bin Biologin und arbeite freiberuflich mit Kindern im Grund. und Vorschulalter. Besuch mich doch mal auf meinen Blog... vielleicht gibt es da noch ein paar Anregungen für deinen Sohn.


    Liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen