Freitag, 30. November 2012

sew liberated meets Freebiechallenge

... oder wie ich endlich den Korb fertig genäht habe.


Den Stoff hatte ich nämlich schon im Sommer zugeschnitten, aber mir gefiel die Stoffauswahl nicht. Zum Glück habe ich mit dem November-Freebie von Kirsten etwas passendes gefunden - und nun bin ich froh und stolz, denn der Korb gefällt mir sehr.

Der Schnitt und die Anleitung sind für den dress-up bucket aus dem Buch Growing up - sew liberated von Meg McElwee. Ein tolles Buch, ich kann es rundum empfehlen.


Den gelben Futterstoff meines Zuschnitts habe ich beibehalten, die ersten Gardinen aus unserer ersten gemeinsamen Wohnung vernähe ich nach wie vor gerne, so z.B. hier, hier , hier und hier.
Beim Außenstoff hat Kirsten mir geholfen. Die Stickdatei ist das aktuelle Freebie von Kirstens Freebiechallenge - an der ich ja eigentlich nicht teilnehmen kann, wenn ich keine Stickmaschine habe. Aber Kirsten war so lieb und hat mir für einen Batzen Weihnachtsgeschenke Stoffe bestickt (lieben tausend Dank nochmals an dieser Stelle!) und das Freebie fertig gestickt mit ins Päckchen gelegt ... und dann auch noch auf Jeansstoff, das sieht ganz großartig aus! Ich habe mich gefreut, daß kann ich Euch gar nicht schreiben.


Als ich mir die tollen Beiträge der anderen Teilnehmerinnen angesehen habe, mußte ich schmunzeln, denn das November-Freebie wurde häufiger mit einer von Kirsten Doodle-Stickdateien kombiniert. Ich finde auch, daß paßt ganz toll zusammen.



Kirsten hat mit der Freebiechallenge etwas tolles organisiert - Du Heldin! :-)

Herzliche Grüße
Frau W.

Kommentare:

  1. Ich bin begeistert. Und wenn meine Zwischenstickergebnisse so toll genutzt werden, weiß ich auch, wen ich weiterhin beglücken werde! :)

    Den Korb finde ich super und ich hoffe dein orangener Stoff neigt sich noch lange nicht dem Ende zu, denn der ist einfach toll!

    Bin gespannt auf die ganzen Kissen! :)

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen