Dienstag, 28. Juni 2011

Geschenke und Ideenwettbewerb

Seitdem ich nähe, bekomme ich viel mehr Geschenke, als früher! Das klingt erstmal toll und es ist wunderbar schön, daß so viele Menschen beim Schränke durchgucken an mich denken. Aber die Geschenke bringen auch eine Menge Verantwortung mit sich.

Hier zum Beispiel:


Meine Mutter hat ihre alten Gästehandtücher aussortiert - was kann man aus 15 Handtüchern machen?

Und hier das Geschenk meines Mannes:


10 weiße T-Shirt!! Das eröffnet Möglichkeiten!

Hier noch ein paar Retroblusen aus den Untiefen der Schränke meiner Eltern:






Kommen wir zum eigentlichen Thema: seit gestern habe ich SECHS Leserinnen, ich bin noch ganz geflasht ;-) [Herzlich willkommen, Sindy!]. Das will ich zum Anlaß nehmen, etwas großes zu starten - einen Ideenwettbewerb!
Bis zum 05. Juli bitte ich Euch um Ideen, was ich aus Frotte, T-Shirts und Blusen machen kann; am Besten etwas, was alle Stoffe vereint. Den tollsten Vorschlag setzte ich zweimal um, einmal für mich und einmal für die Gewinnerin.
Ich freue mich auf all Eure Ideen, gebt mir alles, was Euer Gehirn hergibt, alles, was Euch in den Sinn kommt, teilt ALLES mit mir.

Voller Vorfreude grüßt Euch
Frau W.

Kommentare:

  1. Wie schon auf meiner Seite vorgestellt - bei zwei Wirbelwinden der Hammer - eine Eistütenhülle: http://sewbeedoo-sewbeedoo.blogspot.com/2011/06/diy-easy-peasy-ice-cream-can-cozy.html

    Ich sage nur genial!!!

    Wird zwar nicht Deine Berge bezwingen, aber kommt sicher auch sehr gut als Mitbringsel für andere Kinder-Habende an! :)

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Ganz klar: Batiken! Jedenfalls die T-Shirts. Danach (Sitz-)Kissenhüllen, Einkaufsbeutel o.ä. nähen. Aus den Handtüchern könnte man eine Freibadtasche nähen - vielleicht in Kombination mit den Blusen eine Wendetasche. Am besten die Handtücher auch Batiken. Solltest Du Dich für das Batiken entscheiden: darf ich mitmachen?

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe noch nie gebatikt -> definitiv ein Tutorial davon machen. Irgendwie ist der Trend damals an mir vorbeigegangen. Ist es jetzt gerade wieder im Trend?

    Kommt ihr nach Saarbrücken, dann machen wir es hier! :)

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. Da sist auf jeden Fall wieder im Trend! Ich hab das zwar seit 15 Jahren nicht gemacht, traue mir aber durchaus zu, das noch mal hinzukriegen :)

    AntwortenLöschen
  5. Ihr Lieben!

    Das sind ja schon tolle Ideen! Danke ;-).

    @Kirsten: ganz ehrlich - das mit der Eistütenhülle verstehe ich nicht. Gehst Du mit Deinen Mädels zum Eismann, jede bekommt eine Kugel Wunscheis in der Waffel und dann steckst Du die Waffeln in die genähte Eistütenhülle?? Warum? ;-)

    @Andrea: Batiken, das war auch der Vorschlag meines Mannes. Scheint ein richtiger Trend zu sein. Meine letzten Batiktaten liegen auch mindestens 15 Jahre in der Vergangenheit, ich würde dann liebend gern mit Dir ein Batik-Duo sein ;-).

    Liebe Grüße von
    Frau W.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!

    Aus den Handtüchern könntest du eine Decke fürs Freibad nähen, verschieden einfärben und dann Patchwork. Oder du machst dir nen Kuschel-Bademantel daraus.

    LG Kirsti

    AntwortenLöschen
  7. Naja, das Eistütendingens ist halt als eine Art Kleckerschutz gedacht - und schick sind die Dinger auch noch... Warum? Weil ich es kann! ;)

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
  8. Nähgummi ist unkompliziert. Und ein gebatiktes Shirt eignet sich doch hervorragend für einen selbstgenähten Hippie-Rock :)

    AntwortenLöschen
  9. @Kisti: willkommen und danke für Deine Idee! Ich hatte auch schon an eine Patchworkdecke gedacht, allerdings mit zwei Lagen - Deine Idee gefällt mir noch besser!

    @Kirsten: So ganz war ich noch nicht überzeugt, denn die Dinger müßen ja regelmäßig gewaschen werden :). Aber chic sind sie und Dein Argument "Weil ich es kann" hat gewirkt - überzeugt!

    Liebe Grüße
    Frau W.

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen!

    Ich würde ein Malkleid für Lia machen.
    Die Handtücher mit dem Blusenstoff überzogen, damit es nicht durch geht und mit Andrés T-Shirts schöne eingefärbte Blumen drauf, oder was Dir sonst so schönes einfällt, gegen ein Reh oder einen Marini oder so ein toller Regenbogen, da hätte ich auch nichts gegen. Für die Jungs geht das ja auch mit Bäumen und Pinseln oder dem liebsten Hobby... ;o)! Dann bleiben die Wirbelwinde bei den nächsten Küchenversuchen auch sauberer.

    Liebe Grüße
    Dein Schwesterherz

    AntwortenLöschen